Sie sind hier: Spezielle Therapieangebote Sterilisation des Mannes  
 SPEZIELLE THERAPIEANGEBOTE
IPP-Schmerzhafte Verhärtungen m Penisbereich
Sterilisation des Mannes
Energetische Medizin
Urologische Komplettvorsorge

STERILISATION DES MANNES

Vasectomie

Die Sterilisation des Mannes ist seit Jahren eine Standartoperation in der Urologie.

Hierbei wird durch durch je einen kleinen ca. 1,5 cm langen Schnitt am oberen Hodensack bds. ein Zugang geschaffen. Anschließend wird der Samenleiter nach außen luxiert (gezogen) und ein Teilstück entnommen. Die beiden Enden werden mit einem elektr. HF-Strom "verschweißt" und unterbunden. Nach einer sorgfältigen Blutstillung werden die beiden Enden wieder in der Wunde versenkt und diese mit einem Hautfaden geschlossen.

Ich biete diese Operation mit variabler Narkose an. Sie können zwischen lokaler Betäubung und einer Vollnarkose wählen.
Durchgeführt werden die Operationen in einem voll ausgestatteten priv.
Operationszentrum im Evang. Krankenhaus Saarbrücken.
Informieren kann ich Sie am besten im Rahmen eines Gesprächs während der
Sprechstunden.
Internetinformationen finden Sie auch auf der Seite
www.vasektomie.ch sowie http://www.vasektomie.de
- keine Haftung für den Inhalt verlinkter Seiten!